„Himmeldonnerglöckchen“ gewinnt den Lovelybooks-Leserpreis 2019!

Hallo, ihr Lieben!

Heute morgen ist etwas Großartiges passiert: Ich habe den Lovelybooks-Leserpreis 2019 in der Kategorie „Kinderbuch“ gewonnen!!!

Der Lovelybooks-Leserpreis ist ein Community-Preis. Die Leserinnen und Leser voten also für die Bücher, die sie mögen. In jeder Kategorie kann man zuerst Bücher für die Shortlist nominieren. Wenn die Liste dann steht, kann man im zweiten Schritt in jeder Kategorie drei Bücher auswählen, denen man seine Stimme gibt. Es werden also auch immer Bronze, Silber und Gold ausgezeichnet.

Heute morgen, 10:00 Uhr, war es dann soweit: Ich sitze vorm Laptop, efffünfe so vor mich hin und dann – BÄMM!

Es ist ein großartiges Gefühl, dass ich das als Selfpublisherin mit eurer Hilfe geschafft habe. Abgesehen von mir hat nur noch ein Selfpublisher den ersten Platz in einer Kategorie erreicht: Tommy Herzsprung.

Übrigens habe ich es in der Kategorie „Deutschsprachiges Debüt“ auf Platz 7 und in der Kategorie „Bester Buchtitel“ auf Platz 16 geschafft. Auch nicht übel.

Wenn ihr jetzt glaubt, dass ich heute morgen einen spitzen Freudenschrei losgelassen habe – nope. Nach den ganzen Veranstaltungen und Lesungen hat meine Stimme so sehr gelitten, dass meine Hausärztin mich an einen HNO-Arzt überwiesen hat. Und der hat mir eine Woche Sprechverbot erteilt. EINE GANZE WOCHE! Und das mir! Als Rheinländerin! Diese Schmach!
Heute morgen ist mir also nichts anderes übrig geblieben, als mich leise zu freuen. Immerhin konnte ich mit den Händen enthusiastisch auf dem Tisch rumtrommeln.

Vielen lieben Dank an alle, die mich unterstützen und es ermöglicht haben, dass ich beim Lovelybooks-Leserpreis vorne mitmischen darf. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinnerinnen und Gewinner sowie an alle Nominierten.

Ich geh mich jetzt mal weiter leise freuen.

Eure Zippi